Spielbericht 10.06.2017 vs. Knights 2

41 Tage bzw. 984 Stunden war Stille auf dem Fürstenfelder Stadthallenplatz, oder wie man als Raptor sagt: dem heiligen Platz. Am Samstag, dem 10. Juni, stand das dritte Heimspiel der Atlas Fürstenfeld Raptors an und somit hatte die Stille ein Ende. Zu Gast in Fürstenfeld waren die Vienna Knights2, das Hinspiel in Wien endete mit einem Sieg für die Steirer.

Das Spiel wurde von der heimischen Offense begonnen. Die Wiener Defense hat sich gut auf das Laufspiel rund um #30 Philipp Burski eingestellt und so endete der erste Drive mit einem Punt. Die Raptors Defense zeigte von Beginn an harte Dominanz und schickte die Knights Offense schnell vom Platz. Gegen Ende des ersten Viertels fielen die ersten Punkte des Spiels. Ein kurzer Pass vom Fürstenfelder QB #8 Jakob Kienreich auf #82 Florian Gombotz führte zum ersten Touchdown des Tages, der PAT wurde geblockt und so stand es 06:00 aus Sicht der Raptors. Nach den nächsten punktlosen Drives der Wiener gelang den Knights2 ein Big Play in der Defense. Eine Interception wurde in die Endzone getragen und der PAT getroffen. Somit stand es am Anfang des zweiten Viertels 06:07 aus Sicht der Raptors. Vor der Halbzeit kam jedoch die Antwort der Raptors. Wieder war es ein schneller Pass auf Florian Gombotz, der das Ei in die Endzone trug. Der Versuch einer Two-Point-Conversion wurde nicht verwandelt. So ging es in die Pause mit 12:07 für die Raptors.

Im dritten Viertel spürte man den „Fluch des dritten Viertels“, der die Raptors in dieser Saison verfolgt. Dadurch gelang es den Gästen, die Führung zu erobern. Sie verwandelten die Two-Point-Conversion nach einem Touchdown und gingen dadurch mit 15:12 in Führung. Mit dem vierten Viertel kamen auch die Raptors wieder zurück. Zuerst gelang den Wienern ein Fieldgoal und sie erhöhten den Spielstand auf 18:12. Die Raptors fanden durch gute Läufe von Philipp Burski und einen schnellen Touchdown Pass auf #4 Stefan Jost den Weg zur Führung wieder. Der PAT wurde verwandelt und somit war der Spielstand von 19:18 aus Sicht der Raptors geboren. Die Knights erzielten danach ein weiteres Fieldgoal und ließen durch gutes Clock Managment den Raptors nur mehr wenig Zeit auf der Uhr. Leider reichte die Zeit für die Raptors nicht mehr aus und so endete das Spiel mit einem knappen Sieg für die Gäste aus Wien.

Ein spannendes Spiel, in welchem die Raptors zum dritten Mal zur Halbzeit führten und leider auch zum dritten Mal als Verlierer vom Platz gingen. Eine sehr starke Defense-Leistung und die solide Offense-Leistung wurden aufgrund von Fehlern und Müdigkeit leider nicht belohnt. Doch das Team steuert bereits in eine gute Richtung und ist hungrig auf die letzten zwei Spiele. Die Saison 2018 wird die Raptors-Saison, wie Coach Schneeweis immer sagt.

Die Atlas Fürstenfeld Raptors bedanken sich bei den zahlreichen Fans für die tolle Unterstützung und laden alle zum letzten Heimspiel, am 25. Juni, gegen die Maribor Generals ein. Eine offene Rechnung ist mit den Generals noch zu begleichen.

Don’t stop believing!
 
 

Atlas Fürstenfeld Raptors vs. Vienna Knights2 19:21

(06:00/06:07/00:08/07:06)

Punkte Atlas Fürstenfeld Raptors:

2x Gombotz (TD), 1x Jost (Touchdown, PAT),

No Replies to "Spielbericht 10.06.2017 vs. Knights 2"


    Got something to say?

    Some html is OK