Spielbericht 09.07.2017 vs. Generals

Am Sonntag, den 09. Juli, stand das Nachtragsspiel der Fürstenfeld Raptors gegen den slowenischen Tabellenführer am Programm. Bei strahlendem Sonnenschein und hohen Temperaturen standen sich ca. 25 slowenische Generals und 25 steirische Raptoren gegenüber. Die Fürstenfeld Raptors gingen als klarer Außenseiter in das Spiel und sahen das Spiel als ersten Test für die Saison 2018, denn zu verlieren gab es für die Gastgeber nichts mehr.
 
Es ging mit dem letzten Coin-Toss los, mit dem entschieden wurde, dass die Gäste mit der Offense beginnen werden. Die ersten Drives beider Teams endeten punktelos, wobei die Fürstenfeld Raptors einen missglückten Fieldgoal-Versuch zu verbuchen hatten. Dann kämpfte sich die slowenische Offense gegen die starke Fürstendfelder Defense bis zur Endzone durch. Spielstand am Ende des ersten Viertels 00:07 aus Sicht der Fürstenfeld Raptors.
 
Im zweiten Viertel begannen die Hausheeren mit dem Ballrecht und fanden gleich eine Antwort. Durch ein starkes Laufspiel und schnelle Pässe gelang es dann Philipp Burski #30 durch einen Lauf durch die Mitte das Ei in die Endzone zu tragen. Der PAT von Stefan Jost #4 war ebenso erfolgreich. Neuer Spielstand 07:07. Der Ausgleich lies die Gäste aus Maribor kalt. Durch hervorragende Spielzüge konnten sie die Defense schwindelig spielen und bauten die Führung zur Halbzeit auf 07:26 aus Sicht der Raptors aus.
 
Nach der Halbzeit machten die Raptors immer wieder guten Raumgewinn, der aber leider nicht mit Punkten belohnt wurde. Die Generals fanden hingegen zweimal im dritten Viertel den Weg in die Raptors Endzone, und so bauten sie die Führung erneut aus.
 
Zu Beginn des letzten Viertels in der Saison 2017 scorten die Gäste erneut und so stand es 07:47 aus Sicht der Gastgeber. Im letzten Drive des Spiels konnten die Raptors durch ein gutes Laufspiel und einen langen Pass kurz vor der Endzone der Generals landen. Von dort trug QB Jakob Kienreich #8 den Ball in die Endzone. Die Two-Point-Conversion auf Christian Taucher #22 gelang, und so endete das Spiel 15:47 aus Sicht der Fürstenfeld Raptors.
 
Eine lange und schwere Saison geht hiermit für die Atlas Fürstenfeld Raptors zu Ende. Die Spieler nutzen eine vierwöchige Sommerpause, bevor sie im August in die neue Saisonvorbereitung starten. Es wartet viel Arbeit auf die Raptors, die sich aber in der nächsten Saison sicher bezahlt machen wird!
 
Abschließend möchte sich der gesamte Verein bei den Sponsoren, und vor allem bei den Fans für die Unterstützung in der Saison 2017 bedanken!
 
 
Don’t stop believing! 
 

  
Atlas Fürstenfeld Raptors vs Maribor Generals
(00:07/07:19/00:14/08:07)
 
Punkte Atlas Fürstenfeld Raptors:
Burski (TD), Jost (PAT), Kienreich (TD), Taucher (Two-Point Conversion)

No Replies to "Spielbericht 09.07.2017 vs. Generals"


    Got something to say?

    Some html is OK