Spielbericht 01.07.2017 vs. Warlords

Am Samstag, dem 01.07.2017, bestritten wir das letzte Auswärtsspiel in der Saison 2017. Der Gegner waren die Vienna Warlords auf der Ravelin. Ein dezimiertes Team aus 18 Raptoren, die jedoch den Kampfgeist von 40 Männern hatten, lies sich von seinem Weg nicht abhalten.
 
Der erste Drive beider Teams endete aufgrund einer starken Defense punktelos. Diese Defense Leistung konnte von beiden Teams über das 1. Quarter aufrechtgehalten werden. Eine Interception von Stefan Jost #4 konnte die Warlords kurz vor Ende des 1. Viertels an der Raptors 12 stoppen. Somit fielen im ersten Quarter keine Punkte.
 
Die Chance nach der Interception zu punkten konnte von unserer Offense nicht genutzt werden. Nach dem folgenden Punt starteten die Warlords ihren Offense Drive. Nach einem langen zähen Kampf, um die Warlords aus der Raptors Endzone zu halten, schafften es die Warlords dennoch zu punkten. Auch der PAT wurde von den Warlords verwandelt. Danach stand es 0:7 aus Sicht der Raptors. Unsere Offense startete an der eigenen 35. Nach einem Run für 2 Yards konnten die Warlords den nächsten Passversuch abfangen und starteten somit an der 20 der Raptors. Die Raptors Defense konnte die Warlords in den letzten Minuten des 2. Viertels letztendlich nicht mehr von ihrer Endzone fernhalten. Obwohl ein langer Pass auf einen Warlords Spieler in einem Touchdown endete, der jedoch aufgrund von Unnecessary Roughness von einem Warlord aberkannt wurde, gingen die Teams trotzdem mit einem 14:0 für die Warlords in die Pause.
 
Nach der Halftime starteten die Raptors mit der Offense. Leider konnte man in diesem Drive nicht punkten, und die Defense kam wieder aufs Feld. Die gut eingestellte Offense der Warlords konnte diesen Drive wiederum in Punkte verwandeln: 0:21 aus der Sicht der Raptors. Der nächste Drive gehörte der Raptors Offense, der jedoch von einer hervorragenden Defense der Warlords gestoppt werden konnte. Das dritte Viertel wurde von der starken Defense der Raptors und der fehlenden Trainingserfahrung auf der Quarterbackposition der Raptors mit 21:0 für die Warlords beendet.
 
Das 4. Viertel wurde dann von Strafen dominiert. Die Defense der Raptors sowie mehrerer Fehler der Warlords Offense hielten die Warlords zuerst ab, weitere Punkte zu holen. Die Raptors Offense konnte dann anfangs nach einem guten Lauf von Rene Wagner #93 wieder ein First Down erzielen. Doch durch eine Interception konnten die Warlords wieder das Angriffsrecht zurückerobern und ihre Offense startete diesmal an der 5 der Raptors. Der nächste Spielzug wurde mit einem Touchdown beendet und der Spielstand betrug daher 0:28 aus der Sicht der Raptors. Nach einem Return an die 30 folgte dann noch ein starker Run von Stefan Jost #4 an die 48, allerdings war das Spiel danach zu Ende.
 
Das Team bereitet sich nun auf das letzte Saisonspiel am heiligen Rasen in Fürstenfeld gegen die Maribor Generals vor. Wir freuen uns auf euer zahlreiches Kommen, um die Saison gebührend abzuschließen.
 
Don‘t stop believing!
  


  
Atlas Fürstenfeld Raptors vs. Vienna Warlords
(00:00/00:14/00:07/00:07)

No Replies to "Spielbericht 01.07.2017 vs. Warlords"


    Got something to say?

    Some html is OK